Nov 292010
 

Kurzfristig hat sich eine besondere Gelegenheit ergeben. Somit geht es jetzt zum Flughafen und dann per Flugzeug nach England in die Hauptstadt London. Neben etwas Sightseeing findet der Hauptgrund für die Reise am Dienstagnachmittag statt. Mehr aber zu gegebener Zeit :D.

Gleich nebenbei weihe ich meine neue Tauchtasche ein. Wegen Gewichtsminimierung habe ich diese schon vor einiger Zeit gewechselt. Wie im Beitrag Vorstellung der Tauchausrüstung zu lesen ist, gibt es mit dem Gewicht immer wieder Probleme.

Einige Fluglinien haben pro Gepäcksstück eine maximale Gewichtsbeschränkung (international liegt die Grenze bei etwa 31,5 kg). Auch wenn ein Gepäcksstück angenehmer in der Handhabung ist, so hatte ich zuletzt in Australien beim Inlandsflug mit Virgin Blue, wie unter Flughafen Sydney zu lesen ist, doch kleinere Probleme. Dort ist die Grenze bei 28 kg. Da dies wohl zukünftig bei Zubringerflügen zutrifft und möglicherweise auch bei Überlandsflügen kommen wird, so bleibt nichts anderes übrig als das Gepäck aufzuteilen.

Nun habe ich neben einigen anderen Komponenten bei der Tauchtasche angesetzt und einiges an Gewicht eingespart.

mero_dbax09_light Tauchtasche 130l Volumen
Leergewicht: 3,88 kg

=> Außentaschen nur von innen zugänglich
=> Problemlos durch den Mittelgang bei Zügen zu ziehen

Maße: 830 mm x 470 mm x 440 mm (H x B x T)
Griffe: Teleskop, Versenk- und Verstellbar
Gurte: Top- / Seitengurtgriff und Schulter- / Bauchgurte
Rollen: 2 Stück, besonders breit und kugelgelagert
Aufbau: Basisplatte mit Seitenstabilisatoren

 

Neben dem geringen Gewicht gefällt vor allem die breiten Rollen, der schmale Aufbau und dass alle Seiten- und Fronttaschen von innen zugänglich sind. Es gibt nur einen Zippverschluss für das Hauptfach.

weitere relevante Beiträge...

  2 Antworten zu “Aufbruch nach London”

Kommentare (2)
  1. Dann wünsch ich dir einen guten Flug :-)

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)