Apr 182011
 
  • Betrifft: Windows Virtual PC
  • System: Microsoft Windows 7 mit Servicepack 1
  • Problem: Beim Aufruf von Virtual PC bzw. beim Erstellen eines neuen virtuellen Computers erhält man nach etwas Wartezeit nur ein Fenster mit der Meldung "Überprüfen Sie, ob Windows Virtual PC installiert und der Virtual PC-Hostprozess ausgeführt wird. Überprüfen Sie die Systemereignisanzeige auf weitere Details. Fehlercode = 0x80080005." Nach dem Schließen des Fensters startet sich kein virtueller Computer.

Hintergrund

Es wurde bei Microsoft Windows 7 der Virtual PC installiert und anschließend das Servicepack 1 eingespielt. Das Servicepack wurde ordnungsgemäß installiert und ebenso Virtual PC funktioniert weiterhin ohne Probleme. Es hat durch das Servicepack 1 jedoch eine Aktualisierung für Virtual PC gegeben. Nach dem Tag X ist auf einmal die Fehlermeldung erschienen.

virtual_pc_error

Einen Dienst mit der Bezeichnung "Virtual PC-Hostprozess" gibt es so nicht. Deshalb braucht man unter den Diensten nicht nachsehen. Der Hinweis auf die Ereignisanzeige liefert keine weitere nützliche Meldung, außer das etwas nicht starten kann. Nachfolgend noch eine Zusammenfassung:

Sprache Deutsch Englisch
Hinweis Überprüfen Sie, ob Windows Virtual PC installiert und der Virtual PC-Hostprozess ausgeführt wird. Überprüfen Sie die Systemereignisanzeige auf weitere Details. Fehlercode = 0x80080005." Windows Virtual PC – Please ensure that Windows Virtual PC is installed and Virtual PC Host Process is running. Check the System event log for more details. Error code = 0x80080005
Ereignisanzeige

Der Server "{9A1774B7-8251-4468-A214-61DCAED9AC2F}" konnte innerhalb des angegebenen Zeitabschnitts mit DCOM nicht registriert werden.

The server {9A1774B782514468A21461DCAED9AC2F} did not register with DCOM within the required timeout.

Beim Blick in den Geräte-Manager findet man zwei fehlerhafte Geräte (mit gelben Rufzeichen): Virtual PC-Hostbustreiber und USB-Virtualisierungsconnectortreiber.

virtual_pc_devicemanager

In den Eigenschaften dieser Geräte wird angezeigt, dass ein Problem mit den digitalen Zertifikaten der Treiber vorzufinden ist. Damit haben wir den eigentlichen Grund gefunden. Der DCOM Eintrag {9A1774B7-8251-4468-A214-61DCAED9AC2F} ist nämlich exakt der Virtual PC-Hostbustreiber.

Eine Neuinstallation des Treiber hilft nicht. Genauso ein deaktivieren und aktivieren des Treibers. Eine reine Neuinstallation über die Windows Funktionen scheitert ebenso (gemeint ist deaktivieren und aktivieren).

 

Behebung

An sich ganz leicht. Man nimmt das richtig aktualisierte Virtual PC Refresh, das speziell für Windows 7 SP1 angepasst wurde.  Was man nicht vergessen darf: Virtual PC muss zwei Mal deinstalliert werden. Einmal über die Windows-Funktionen und einmal über "Installierte Updates anzeigen". Ein darüber installieren der neuen Version hilft leider nicht. Somit nachfolgend alle Schritte:

1.) "Windows Virtual PC" über die "Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren" unter "Programme und Funktionen" deaktivieren.

virtual_pc_deactivate

2.) Es ist ein Neustart erforderlich

3.) Nun "Windows Virtual PC (KB958559)" über die "Installierte Updates anzeigen" deinstallieren

virtual_pc_update

4.) Es ist ein Neustart erforderlich

5.) Über das Microsoft Download Center das Windows Virtual PC Paket je nach eigenem System -  Windows6.1-KB958559-x64-RefreshPkg.msu oder Windows6.1-KB958559-x86-RefreshPkg.msu – mit der Versionsnummer 6.1.7600.16393 herunterladen.

6.) Mittels Doppelklick auf die heruntergeladene Datei installieren.

7.) Es ist ein Neustart erforderlich

8.) Virtual PC wird automatisch aktiviert und steht nach dem Neustart ohne weiterer Installation zur Verfügung. Die bereits eingerichteten virtuellen Computer sollten ohne Verlust sofort zur Verfügung stehen und nun wieder starten.

weitere relevante Beiträge...

  2 Antworten zu “Überprüfen Sie, ob Windows Virtual PC installiert und der Virtual PC-Hostprozess ausgeführt wird”

Kommentare (2)
  1. Danke für die schnelle Hilfe :)

    YMMD,

    Christian

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)