Jul 242011
 

Tja als Familienurlaub geplant war mein Versuch dies gleichzeitig als Tauchurlaub zu benutzen. Bereits bei meinen ersten Recherchen im letzten Jahr wurde erkannt, dass viele bereits nach Tauchmöglichkeiten in klassischen Familienurlaubszonen wie eben in Italien mit Caorle suchen.

 

Nach vielen gescheiterten Suchprojekten erhielt ich dann Anfang dieses Jahres doch eine heiße Spur in italienischer Sprache – und ich kein Brocken italienisch 😉 . Ich bewaffnet mit den modernsten Übersetzern 😀 (mein Tipp: Microsoft Translator und Google Translator, die beide komplette Webseiten in Echtzeit übersetzen können) ging es ans Recherchieren in ausländischer Sprache.

 

Es gibt tatsächlich ein Tauchprojekt, wo auch Caorle dazu gehört. Nicht umfangreich, aber immerhin es gibt etwas. Leider hat sich dass Ganze dann verlaufen. Die gefundenen Webseiten sind eher Gräber (z.B. vermisste Stellen, defekte Funktionen) und auf Kontaktanfragen in Deutsch und Englisch erhält man keine Reaktion oder gleich direkt Fehlermeldungen (z.B. Emailadresse nicht vorhanden).

 

Naja und dann war bis kurz vor Abreise doch noch ein Hoffnungsschimmer! Vom gebuchten Hotel kam die Rückmeldung: ja, die Möglichkeit zu Tauchen gibt es. Der Bruder von unserem direkten Hotelkontakt hat kürzlich mit dem Tauchen begonnen. Alles weitere vor Ort… – sehr zuversichtlich, sind beide doch die Inhaber des Hotels.

 

Leider war das Ganze doch nicht so ideal. Getaucht wird von einem kleinen Boot mit wenig Platz. Direkt in Caorle gibt es dazu einen Tauchclub Gruppo Sommozzatori Caorle, wo nach meinen Wissenstand nicht nur Mitglieder tauchen dürfen. Dies muss aber lokal über das gebuchte Hotel organisiert werden.

Jedenfalls hat man zwar versucht für mich einen Platz zu finden, aber da nicht jeden Tag getaucht wird ist ein freier Platz nicht vorhanden. Ideal ist das Wochenende! Erst nach meiner Abreise wäre ein Platz zur Verfügung gewesen. Naja nächste Mal dann doch fix im Vorhinein konkreter die Termine ausmachen. Immerhin hat man mir versprochen das nächste Mal habe ich fix einen freien Platz! Ist halt alles kein klassisches Tauchgebiet…

 

 

Und was gibt es in Carole? Naja es sind vier nähere Tauchbereiche. Alles weitere ist weiter entfernt. Weiß aber nicht genau, ob die anderen Stellen per Tagesausflug angefahren werden – erwähnt wurde so was in der Richtung. Die richtige und vor allem aktuelle Webseite für das Tauchprojekt ist http://www.tursub.eu/. Dies beinhaltet Caorle, Grado und Koper. Letzteres ist dabei bereits in Slowenien. Somit eine Kooperation zwischen Italien und Slowenien. Das Projekt wurde wohl von der EU gefördert. Der Projektzeitraum war 2000 bis 2006…

 

Als Sprache wird Italienisch, Slowenisch und Englisch geboten. Für alle anderen habe ich nachfolgend gleich die direkten Links zu den Übersetzern. Hinweis: etwaige Texte in Bildern können natürlich nicht übersetzt werden. Mein Tipp: PDF’s und Videotrailer anschauen.

 

Ich hoffe ich konnte den einen anderen weiterhelfen. Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.

weitere relevante Beiträge...

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)