Jun 102012
 

Dieser Tag beginnt etwas später. Wir erreichen Bergen vor 8:00 Uhr und haben für den Vormittag keinen Ausflug gebucht. Damit wäre etwas Zeit für die Erkundung der Stadt, aber wir erhalten erneut einen anderen Bonus durch den Kapitän. Wir werden auf ein Segelschiff, die Statsraad Lehmkuhl eingeladen. Damit erneut was ganz besonderes. Das Segelschiff ist ein halbes Jahr für Tagesfahrten von Touristen und das andere Jahr für die Ausbildung von bis zu 150 Seeleuten im Einsatz.

segelschiffsegelschiff_2segelschiff_3

Danach erforschen wir Bergen auf eigene Faust. Neben dem Fischmarkt entdecken wir ebenso ein Oldtimertreffen mit alten VW Käfern. Die ersten Fahrzeuge sind bereits vor Ort. Viele weitere werden bei unserer Tour auf dem Weg zu dem Oldtimertreffen bemerkt.

bergen_1bergen_2

Danach geht es zurück fürs Mittagessen und anschließend zu unserem Ausflug. Hierbei fahren wir mit der Standseilbahn, der Fløibanen, auf den ersten Abschnitt vom Berg Fløhen und danach geht es zum Wandern auf den naheliegenden Gipfel. Etwa weitere 200 bis 300 Höhenmeter müssen dazu überwunden werden.

floeibanen_1floeibanen_2

Das alles bei strahlenden Sonnenschein, das in Bergen nur an maximal 30 Tagen pro Jahr zu haben ist. Normalerweise findet man eher Regen und das an 280 Tagen pro Jahr. Es gibt sogar Miniröcke und ähnliches aus eher für uns unüblichen Kleidungmaterialien, denn bei uns werden daraus nur Regenmäntel produziert…

Jedenfalls zeigt der erste Blick auf Bergen eine wunderschöne Kulisse.

bergen_3bergen_4

Nach etwas mehr als einer Stunde haben wir den höchsten Punkt, den Gipfel vom Berg Fløyen erreicht. Die Aussicht ist fantastisch. Am Gipfel befindet sich ein entsprechender Steinturm. Ein Gipfelkreuz, wie es in Österreich zu finden ist, ist in Norwegen unüblich. Wenn man dann selber einen Stein auf den Steinturm gibt, dann bedeutet dies in Norwegen, dass man eines Tages noch Mal zurückkehren wird. Dementsprechend findet man meist einige weitere kleinere Steintürmchen in dieser Nähe.

bergen_flohen_1bergen_flohen_2

Schlussendlich geht es nach dem erreichen des Gipfels zurück zu der Standseilbahn und dann gemütlich zum Schiff. Das nächste Highlight kommt in Kürze. Heute gibt es einen besonderen Abend.

buffet_magnifique

Es wird zum Buffet Magnifique geladen. Ein besonderer Abend mit eleganter Kleidung. Hierbei wird das Buffet natürlich entsprechend angerichtet. Wir haben dabei für den Fototermin und für die Tischzeit den ersten Termin erhalten…

weitere relevante Beiträge...

  Eine Antwort zu “Tag 5: Bergen und Floibanen”

Kommentare (1)
  1. )

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)