Mai 272017
 

Der zweite Tag ist mit etwa 220 km nicht viel länger wie gestern, aber Tourbeginn ist deutlich später. Trotzdem beginnt der Tag kurz nach 7:00 Uhr mit dem Frühstücksbuffet. Danach werden Lesachtal, Gailbergsattel und erneut die Pustertaler Höhenstraße folgen. Schlussendlich kommt nach der Tour noch ein Highlight am Hauptplatz von Sillian.

tiroldays-2017_tour2-gailtal8er_map Rot = Teilstrecke 1 = 86 km

Blau = Teilstrecke 2 = 64,1 km

Grün = Teilstrecke 3 = 68,6 km

 

Hierbei handelt es sich um die real gefahrene Strecke, die mittels GPS Datenlogger aufgezeichnet wurde.

siehe GPS Datenlogger i-Blue 747A+

Mit 6 Fahrzeugen startet die Tour exakt um 8:43 Uhr in Richtung Kötschach-Mauthen. Dort gibt es nur kurz einen Stopp, aber immerhin ein Gruppenfoto.

tiroldays-2017_tour2-gailtal8er_ministopp

Nach wenigen Minuten geht schon wieder weiter bis nach Greifenburg für den ersten richtigen Zwischenstopp, wo wir exakt um 10:42 Uhr ankommen. Am Rasdorferhof machen wir unseren etwas verfrühten Mittagsstopp. Aber für eine kleine Jause (z.B. Kaiserschmarrn) ist es nie die falsche Zeit und so geht es gestärkt wenige Minuten nach 12:00 Uhr weiter in Richtung Hermagor. Dort bleiben wir nicht lang und fahren weiter in Richtung Gailbergersattel wo wir erneut die Gailberghöhe erreichen. Im Gegensatz zum Vormittag bleiben wir aber jetzt für die Nachmittagspause stehen. Damit geht es kurz vor viertel Zwei Uhr zum Gasthof Gailberghöhe.

tiroldays-2017_tour2-gailtal8er_gailberghoehe_2tiroldays-2017_tour2-gailtal8er_gailberghoehe_3

Hier gibt es ebenso Gruppenfotos. Darunter ein eher breites, wo Fahrzeug und daneben die Insassen abgebildet sind.

tiroldays-2017_tour2-gailtal8er_gailberghoehe_1

Wie vielleicht zu erkennen sind trotz kleiner Anzahl alle Mazda MX5 Generationen vertreten. Daneben besteht die kleine, feine Fahrgemeinschaft des heutigen Tages zum Großteil aus Ostösterreich :-) . Ein toller Zufall, oder?

Beim Gasthof gibt es die Spezialität Plaumensaft, welcher gespritzt sehr zu empfehlen ist. Ansonsten bleibt auch hier genügend Zeit für diverse Mahlzeiten. Nach rund 1 1/2 Stunden geht es weiter in Richtung Sillian über die Pustertaler Höhenstraße. Eine Strecke die bereits gestern auf dem Programm gestanden ist und keine schlechte Wahl ist. Damit erreichen wir das Dolomiten Residenz Sporthotel Sillian um 15:48 Uhr und sind pünktlich für das weitere Programm am Nachmittag. Erneut ein toller Tag in einer netten Runde bei herrlichen Wetter.

tiroldays-2017_hauptplatz_sillian_1tiroldays-2017_hauptplatz_sillian_2tiroldays-2017_hauptplatz_sillian_3tiroldays-2017_hauptplatz_sillian_4

Am Marktplatz von Sillian findet eine Aufstellung aller teilnehmender Fahrzeuge statt. Wo normalerweise 20 bis 40 Fahrzeuge eine Parkfläche vorfinden sind es nun über 100 Fahrzeuge. So viele MX5 auf einen Haufen ist fast nicht zu fassen…

tiroldays-2017_festrede_fahrzeugweihe_spendeueberreichung

Um kurz nach 16:45 Uhr startet eine Ansprache, wo Michael (einer der Organisatoren der Tirol Days) und der Bürgermeister ein paar Worte an alle Teilnehmer richten. Dabei findet ebenfalls eine Fahrzeugweihe statt. Der Pfarrer findet dabei interessante Worte zum MX5: „in Metall gegossener Fahrspaß“. Nebenbei gibt es eine Spendenübergabe aller Tirol Days Teilnehmer an eine örtliche Familie mit besonderer hilfsbedürftigem Hintergrund.

 

Schlussendlich geht es etwa eine halbe bis dreiviertel Stunde später zum Hotel in den Wellness Bereich… – was den sonst ;-) ? Am Abend wartet ansonsten noch eine Tombola und der gemütlicher Ausklang der MX5 Tirol Days 2017…

weitere relevante Beiträge...

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)