Mai 092010
 

Der Wecker läutet bei gnädiger Uhrzeit und nach anschließendem zusammenpacken und verstauen des Gepäcks im Auto geht es ab zum Frühstück, was sehr vorzüglich ist.

Schlussendlich geht es auf zur Heimfahrt. Aktuell ist strahlender Sonnenschein. Kein Wölkchen zu sehen – somit ABS-Mode!

Die gewählte Strecke führt zum Teil auf der Landstraße entlang und wird dann auf der A1 in Richtung Wien weiterführen. Autobahn bzw. Schnellstraße ist einfach effektiver um km zu machen. Immerhin sind es 252,1 km bis nach Hause.

Auf dem Weg wird noch ein kleiner Umweg betreffend des Muttertags gewählt. Eine Kleinigkeit wird nämlich noch mitgenommen ;-) .

 

Wie auch immer. Am Nachmittag treffen wir auch dann zu Hause ein. Leider ist es hier weniger schön. Gerade noch rechtzeitig nach einer kleinen Wäsche (immer diese Insekten…) konnte ich das Fahrzeug vor dem Regen in die Garage stellen.

 

Noch kurz eine Kleinigkeit zur Reisebegleitung. Neben mir, waren auch noch zwei andere Gäste an Board:

mein Copilot, Fotograph und Navigator…
springdrive_2010_yvi
…und mein kleiner Freund aus Australien. Ja wer kann sich daran noch erinnern?
springdrive_2010_koala

weitere relevante Beiträge...

  3 Antworten zu “SpringDrive 2010: Heimfahrt”

Kommentare (3)
  1. Hab super leckeres Eis zum Muttertag aus Neufeld bekommen, grins :) haben wir gleich zusammengegessen, voll lecker, danke ;)

  2. bin sonntag nachmittag auch noch ein runde offen gefahren ;-)
    traumwetter im norden. einf reund im süden von wien musste leider das dach wegen regens schliessen.

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)