Mai 192012
 

Es ist Vollpracht! Das Endziel des vierten Aktes ist vor mir gestanden. Der Herr des Schreckens, nĂ€mlich Diablo höchstpersönlich stand meinem Barbaren gegenĂŒber.

diablo3_herr-des-schreckendiablo3_barbar

Und so ist es nach einem langem Kampf nun Pam Pam, meinem Barbaren gelungen den Herrn des Schreckes mit Level 31 zu bezwingen.

diablo3_normalstufe_abgeschlossen

Damit gelangte ich mit meinem ersten Helden in den zweiten Schwierigkeitsgrad (Alptraum). NatĂŒrlich folgte eine weitere gerenderte Filmsequenz, bei der man durchaus erkannte, das etwas vergessen wurde. Nicht alles Böse wurde bezwungen


 


jedenfalls um die SpiellĂ€nge zu beurteilen: ja das Spiel hat eine ordentliche LĂ€nge. Der erste und zweite Akt ist groß. Mir persönlich ist der zweite Akt aber etwas lĂ€nger vorgekommen. Möglicherweise hĂ€ngt das mit dem wiederholten Spielen dieses Aktes zusammen, da ja einige nicht immer zur gleichen Zeit spielen konnten und somit immer bei dem fortgesetzt wurde, der am wenigsten Fortgeschritten war.

Wie auch immer, der Akt drei und vier ist anders. Zwar ist man schon immer der Geschichte hinterher geeilt, aber speziell mit dem Wechsel Ă€ndert sich das alles und es wird durchaus mehr Zeitdruck ausgeĂŒbt. Die Inszenierung von Akt 3 ist gigantisch, aber leider gefĂŒhlt kĂŒrzer als beide vorherigen. Womöglich weil es so gefallen hat? Jedenfalls ist das eindeutig mein liebster Teilbereich.

Der vierte Akt ist zwar von der Inszenierung nicht wirklich schlechter als der dritte Akt, aber definitiv kĂŒrzer und damit fĂŒr mich hinter dem grandiosen 3. Akt gereiht.

weitere relevante BeitrÀge...

  4 Antworten zu “Diablo 3: Der Herr des Schrecken ist nicht mehr”

Kommentare (4)
  1. Mal schauen wie lange es fĂŒr den Modus Inferno dauert 😛
    Also ich bin in ein paar Jahren dann da^^

  2. Aber das ist ja auch in Ordnung, schließlich will man ja auch eine Weile Spaß daran haben und nicht einfach nur durchrennen und sammeln wie ein bekloppter um Geld zu verdienen.

    • Genau, aber trotzdem hĂ€ngt es auch von der verfĂŒgbaren Zeit ab und da habe ich in nĂ€chster Zeit eher weniger.

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)