Jun 302012
 

Kürzlich habe ich ein sehr interessantes Spiel aus vergangenen Tagen (= Jahren) entdeckt. Es handelte sich dabei um ein Jump ’n‘ Run und wurde damals von Epic MegaGames für MS-DOS entwickelt. Der Name des Spiels: Jazz Jackrabbit.

jazz_jackrabbit Das Spiel hat keine Xbox Live Anbindung und somit gibt es keine Achievements. Dafür ist es kostenlos erhältlich. Die Sprache ist Englisch, aber vieles ist selbsterklärend.

Aktuelle Version: 1.2.0.0
Veröffentlichung: 09.03.2012
Datengröße: 18 MiB

 

Die Erinnerung an alte Zeiten war sofort beim Entdecken wieder vorhanden und deshalb musste das Spiel auf mein Smartphone installiert werden. Wer das Spiel nicht kennt, nur kurz: es geht um den Hasen namens Jazz, der die Prinzessin Eva von Devan Shell, einer bösen und verrückten Schildkröte, retten muss.

jazz_jackrabbit_intro

Gleich beim Start gibt es dank entsprechender Soundausgabe weitere Nostalgiegefühle. Das Spiel ist natürlich komplett auf die Bedienung mittels Touchscreen ausgelegt. Es ist damit natürlich weniger präzise zu steuern als früher mit einem Gamepad. Besonders wenn man die hohe Geschwindigkeit dazu rechnet, mit der man damals spielte, aber die Umsetzung für den Touchscreen funktioniert sehr gut.

jazz_jackrabbit_steuerung

Am unteren Rand werden die entsprechenden Befehle eingeblendet und mit Klick darauf werden diese umgesetzt. Verzögerung ist dabei weniger zu bemerken, aber schnelle Manöver und dann noch hüpfen und schießen ist nicht so einfach möglich. Ist aber mit etwas Übung durchaus machbar und nebenbei wenn es nicht geht, dann ist es auch nicht so erforderlich, denn die zur Verfügung stehende Zeit pro Level ist hoch genug um sich manchmal auch vorsichtiger Richtung Ziel zu arbeiten.

Die Level sind immer auf zwei Abschnitte eingeteilt und pro Abschnitt gibt es in der Mitte noch Mal einen Speicherpunkt. In etwa 3 Minuten hat man einen Abschnitt geschafft. Als Feinde gibt es neben Schildkröte, Biene und Schwert auch weit fiesere Gegnertypen. Beispielsweise bewegen sich diese auf Jazz zu, sobald der Hase denen den Rücken zukehrt…

jazz_jackrabbit_game

…zur Verteidigung gibt es entsprechende Waffen. Entweder ganz einfach und unendlich vorkommend der einfache Schuss oder sofern man die Waffen aufsammelt gibt es gleich zu Beginn den Flammenwerfer. Ein Level weiter einen Raketenwerfer und dann später den Minenwerfer. Jede Waffe hat ihre Vorteile. Zum Beispiel schießt man mit dem Raketenwerfer zwei kleine Raketen, die auseinander gehen.

jazz_jackrabbit_menu

Nachteil an der Ganzen Sache: nach etwa 20 min ist man beim Endgegner. Es gibt jedoch drei Schwierigkeitsgrade und natürlich die Möglichkeit immer wieder neu zu spielen um den höchsten Highscore zu erhalten. So und nun muss ich weiterspielen. Der Highscore ist doch zu knacken…

weitere relevante Beiträge...

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)