Sep 282012
 
  • Betrifft: Kontextmenü beim Startmenü bzw. „Windows-Taste + X“
  • System: Microsoft Windows 8, Windows Server 2012
  • Problem: Der Rechtsklick auf das Startmenü unter Windows 8 liefert kein Kontextmenü. Die Tastenkombination „Windows-Taste“ + „X“ zeigt kein Menü an. Also „Win“ + „X“ hat keine Auswirkungen. Bei den jeweiligen Benutzern kann es sich um Domänenbenutzer handeln.

Hintergrund

Es geht dabei um das linke untere Eck unter Windows 8. Hier wird je nachdem was man mit der Maus macht eine Miniansicht vom Startmenü (= Modern Style UI / Metro) angezeigt oder bei einem anschließenden Rechtklick ein Kontextmenü mit durchaus nützlichen Funktionen. Übrigens gelangt man mit der Tastenkombination „Windows-Taste“ + „X“ ebenso in das Kontextmenü. Daher wird es zeitweise als WinX Menü bezeichnet.

win8_startmenuwin8_contextmenu_startmenu

Nun kommt es primär bei Domänenbenutzern vor, dass diese beim anmelden auf einen Computer mit Windows 8 exakt dieses WinX Menü nicht öffnen können. Hier bewirkt ebenso die Tastaturkombination keine Reaktion. Bei diesen Computern (also Domänenmitglied) funktioniert bei einem lokalen Konto sehr wohl dieses Kontextmenü.

Zeitweise funktioniert aber auch bei einem lokalen Konto (kein Domänenmitglied) das Kontextmenü nicht. Und zwar wurden dann oft alte Profile (z.B. von Windows Vista oder Windows 7) migriert.

 

Behebung

Eigentlich relativ leicht zu bewerkstelligen. Es fehlt im gerade verwendeten Benutzerprofil unter einem bestimmten Ordner nur einige wichtige Dateien.

1.) Dieser Ordner befindet sind unter folgenden Pfad:

%localappdata%\Microsoft\Windows

Bei den Problemkonten fehlt unter dem oben angegebenen Pfad der zum Kontextmenü gehörende Ordner „WinX“.

localappdata

2.) Nun müssen einfach der notwendige Ordner mit den darin befindlichen Dateien erstellt werden.

  • Das geht recht einfach wenn man Zugriff auf eine originale Benutzervorlage von Windows 8 hat. Vorsicht, wenn jemand angepasste Benutzervorlagen verwendet! Hier könnten die Dateien bereits fehlen.
  • Alternativ gibt es die notwendigen Daten als ZIP-Archiv zum Download.

 

3.) Die notwendigen Dateien bzw. der Ordner „WinX“ von der Vorlage befinden sich standardmäßig unter folgenden Pfad:

C:\Users\Default\Appdata\Local\Microsoft\Windows

 

3.) Nun einfach den kompletten Ordner WinX (siehe 3. Punkt) in das Benutzerprofil (siehe 1. Punkt) kopieren. Alternativ die heruntergeladenen Dateien in das Benutzerprofil (siehe 1. Punkt) extrahieren.

localappdatawinx

 

Wie man sehen kann, so hat der Ordner „WinX“ drei weitere Unterordner in denen sich wiederrum Verknüpfungen befinden. Exakt diese Dateien sind für die Anzeige notwendig.

 

4.) Nach dem Kopieren muss man sich mit dem Problemkonto einmal neu anmelden. Also entweder Neustart durchführen oder abmelden und wieder anmelden. Danach sollte das Kontextmenü wieder normal angezeigt werden.

 

 

Vielleicht hatte nun jemand die Idee das WinX Menü einfach mit eigenen Verknüpfungen zu erweitern. Nun, die Idee ist nicht schlecht, jedoch nicht so einfach möglich, da die Verknüpfungen speziell bearbeitet werden müssen. Dazu gibt es bereits mehrere Tools im Internet zu finden. Dazu vielleicht mal in einem anderen Artikel mehr Informationen…

weitere relevante Beiträge...

  4 Antworten zu “Windows 8: Rechtklick auf Startmenü geht nicht”

Kommentare (4)
  1. Hab ich alles geprüft runtergeladen eingefügt Neustarts gemacht usw. alles ohne Erfolg. Gibt es noch andere Lösungsansätz ausser Recover und Neuinstallation?

    • Welches Windows – also Windows 8 oder Windows 8.1? Je nach Windows benötigt man unterschiedliche Versionen. Eigentlich wird dies ohne Neustart sofort angezeigt – man muss nur auf den richtigen Ordner aufpassen. Im falschen geht es klarerweise nicht.

  2. Hallo Danke für deine Antwort. Hatte meine Anfrage hier schon fast vergessen aber da ich noch immer keine Lösung habe und immer wieder auf die selben Artikel stoße online bin ich doch wieder hier gelandet;)

    Also es ist Windows 8.1. Ich bin mir nicht ganz sicher aber ich meine das es seit dem Update nicht mehr funktioniert. Ich kam nach dem Update nicht direkt auf die Idee es zu testen.
    Ich habe befor ich die Daten von hier geladen hatte, die aus dem „Default User“ rüberkopiert mit dem gleichen Fehlerbild als Ergebnis.

    Danke im Voraus
    Gruß Costa

    • Ok. Interessant zu wissen.

      Für Windows 8.1 gibt es ein anders Paket. Siehe Artikel http://blog.blackseals.net/?p=6342 bzw. den dortigen Downloadverweis. An sich sollten die Daten aus dem „Default User“ passen. Außer, das wurde während dem Updatevorgang nicht sauber migriert. Meine Daten kommen von einer Windows 8 oder Windows 8.1 Neuinstallation.

      Ansonsten war es bei mir nach dem Update von Windows 8 auf Windows 8.1 genauso. Ich musste die Daten bei einem Benutzer austauschen. Bei dem Benutzer, mit dem migriert (= wo das Update angestoßen) wurde, war es richtig.

      Bei „Default User“ gibt es nach der Migration zwei Ordner. Ein sichtbarer, der der Ordner von Windows 8 ist und ein unsichtbaren. Der sichtbare hat meist noch was von „Migrated“ oder ähnlich dabei stehen. Man muss im unsichtbaren Ordner suchen.

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)