Feb 212014
 
  • Betrifft: IIS 7.0, IIS 7.5, IIS 8.0, IIS 8.5 mit aktivierten FTP-Zugang
  • System: Microsoft Windows Server 2008 x64, Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012, Windows Server 2012 R2
  • Problem: Beim Zugriff von einem FTP-Client auf die FTP Funktion vom IIS erhält man einen Fehlermeldung. Der Server verwendet womöglich nur eine IP-Adresse und betreibt mehrere Webseiten.

Hintergrund

Beim Zugriff auf einen Microsoft FTP Service unter Windows Server erhält man eine eigenartige Fehlermeldung "530 Valid hostname is expected."

ftp_valid_hostname_is_expected

Nun kontrolliert man die Einstellungen und wird feststellen, dass man den Hostnamen (also den DNS-Namen des FTP-Server) richtig angegeben hat.

filezilla_servermanager

Am Beispiel von FileZilla findet man die entsprechenden Einstellungen im Servermanager unter Server. Die Daten scheinen vollständig zu sein. Hinweise auf diesen Fehler ist in der beigefügten Hilfe nicht zu finden.

iis_hostname_bindung

Damit folgt je nach Möglichkeit ein Blick in die IIS-Manager zur Sitebindung. Dort findet man die IP-Adresse und den Hostnamen. Scheint also korrekt?

 

Behebung

Die Ganze Sache ist relativ einfach aufzuklären. Dies Fehlermeldung ist eine Eigenart vom Microsoft Internet Information Service (= IIS). Und zwar kann man einfach eine IP-Adresse für mehrere Webseiten benutzen. Das gleiche gilt somit ebenfalls für den FTP-Dienst – sonst ergibt es im Grunde keinen Sinn. Genauer wird nicht nur die IP-Adresse, sondern auch der Port mehrfach identisch genutzt. Bei Webseiten ist diese doppelte Nutzung für http bzw. https ohne Probleme machbar und seit langem für alle Webbrowser als Standard verankert.

Bei FTP-Server gibt es keinen solchen Standard und einige Leute reagieren auch sehr allergisch auf diese Möglichkeit. Man könnte natürlich unterschiedliche Ports nutzen – nur könnten die wieder gesperrt sein oder sonstige Probleme verursachen. Der TCP Port 21 ist nun mal für den FTP da und nicht ein x-beliebiger anderer. Wie auch immer, im Grunde hat man nicht immer eine Wahl und die Möglichkeit unterschiedliche IP-Adressen für Webseiten und dem zugehörigen FTP-Zugang zu nutzen.

 

Damit ergeben sich zwei Varianten:

1.) Eine weitere IP-Adressen für den Webdienst bzw. FTP-Dienst zuweisen und den Hostnamen im IIS-Manager unter Bindungen entfernen. Dies muss natürlich der Administrator des Servers erledigen. Aber darauf hat man nicht immer einen Zugriff.

2.) Gut, wie wäre es einfach mit der Nutzung dieser Funktion? Microsoft hat sich durchaus eine einfache Möglichkeit für diesen Fall überlegt. Am Beispiel vom FileZilla sieht es wie folgt aus:

filezilla_servermanager_valid_hostname

Bei dem Benutzerfeld muss man den Hostnamen noch Mal angeben und nach dem Zeichen "|" den eigentlichen Benutzernamen angeben.

Hostname: webseite.at

Benutzer: webseite.at|Benutzer

weitere relevante Beiträge...

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)