Mai 022015
 

Der Treffpunkt der SpringDrive 2015 von den Roadsterfreunde Austria ist dieses Mal bei den Dynamite Tours. Zu finden hoch im Norden von Österreich.

springdrive_2015_anmeldungdynamite_tours_1dynamite_tours_2

Aufgrund des Wetters und der örtlichen Lage ist es nicht ganz unsauber für einen Roadster. Trotzdem erschüttert uns das nicht und so treffen etwa 45 bis 50 Fahrzeuge ein. Am Vortag scheint es durchaus stärker geregnet zu haben. Aktuell ist es nur bewölkt wo es hier und da tröpfelt. Vorort angekommen geht es zur Anmeldung und danach ein kleines Stück weiter…

rfa_logo_1rfa_logo_2

…es soll das Roadsterfreunde Austria Logo nachgebaut werden. Jedes einzelne Fahrzeug wird dabei handverlesen entsprechend eingerichtet. Man könnte gar von dirigiert sprechen.

eddi_mit_planrfa_logo_plan

Unser Dirigent mit entsprechendem Konzept: Eddi – der mit dem Regen seinen eigenen Kampf hatte, da die Markierungen nicht so regenfest sind, wie man das vielleicht gerne hätte. Aber alles im allen kein Problem.

springdrive_2015_drone

Abschließend wird das Spektakel von Mario via Drone auf Film aufgezeichnet. Dabei gibt es eine kleine Besonderheit, da die Abfahrt einzeln pro Fahrzeug stattfinden wird und später verkehrt abgespielt wird. Damit gibt es dieses Mal kein direktes Gruppenfoto. Die Ganze Angelegenheit startet kurz nach dem Fahrerbriefing gegen 12:00 Uhr.

springdrive_2015_map Grün = 1. Teilstrecke 39,4 km
Rot = 2. Teilstrecke 73,2 km

Hierbei handelt es sich um die real gefahrene Strecke, die mittels GPS Datenlogger aufgezeichnet wurde.

siehe GPS Datenlogger i-Blue 747A+

Aufgrund der einzelnen Abfahrt wird wenige Kilometer später zusammengewartet bevor es schlussendlich weiter gehen kann. Damit führt die Route durch kleinere und größere Dörfer, an Feldern entlang, an kleinen Seen und Teichen vorbei und durch zahlreiche Wälder hindurch. Damit treffen wir etwas früher als geplant um 12:56 Uhr beim Mittelstopp in Hirschenschlag (Gemeinde Reingers) im Dorfgasthaus Friedrich ein.

springdrive_2015_1springdrive_2015_3springdrive_2015_2dorfgasthaus_friedrich

Es gibt für das nasse Wetter passende Warmgetränke mit Apfel- und Topfenstrudel. Ebenso gibt es kleinere Speisen, wie Würstel. Bereits um 14:45 Uhr sind wir wieder in den Fahrzeugen und es geht auf zur zweiten Teilstrecke, wo wir das Endziel kurz vor 16:45 Uhr erreichen. Es ist erneut bei den Dynamite Tours, jedoch ein klein wenig anderer Standort. Bislang war der gesamte Tag zum Großteil trocken. Ebenso war vereinzelt die Sonne zu sehen – aber trotzdem herrscht ein feuchtes und kaltes Wetter.

dynamite_tours_3dynamite_tours_4

Vorort ist ein Zelt aufgebaut, wo es warme Mahlzeiten und kalte Getränke gibt. Daneben sind einige Fahrzeuge der Dynamite Tours in Betrieb, die man beobachten aber auch buchen kann. Ärgerlich womöglich für manche: die Baustellen-Toilette und Kaltwasser. Aber das muss durchaus berücksichtigen, da beide Standorte mitten im freien Gelände zu finden sind. Daher hat es ebenfalls keine direkte Anschrift, sondern nur Koordinaten: 48.923289° N,15.440497° E für die Anfahrt gegeben.

 

Alles im Allen eine interessante Ausfahrt. Bis zum nächsten Mal – dann aber bitte mit schönerem Wetter.

weitere relevante Beiträge...

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)