Nov 162015
 

Die geplante Abreise vom City Art Hotel Silberstein hat nicht so recht funktioniert. Anstatt 7:00 Uhr ist es etwas nach 7:30 Uhr geworden.

gepaeck

Hier ist die Situation durchaus etwas kritisch geworden. Zum Glück ist danach kein weiterer Stau aufgetreten. Selbst am Flughafen ist soweit wie möglich alles schnell abgelaufen. Lediglich bei der Gepäcksaufgabe hat es kurz Verwirrung wegen der inkludierten Transportmenge gegeben. Das konnte jedoch zu unseren Gunsten gelöst werden.

flugzeug

Der Flug selbst ist als Dreiecksflug abgelaufen. Von Quito ist es zuerst eine Stunde nach Guayaguil und danach etwa 1,5 Stunden nach San Cristobal gegangen. Die Dauer ist durchaus schnell vergangen. Interessant sind die zahlreichen Vulkane oder Gebirgsgipfel gewesen, die immer wieder über die Wolkendecke darüber geschaut haben.

berg_durch_wolke

Die Verpflegung ist in Ordnung. Und so kommen wir gestärkt am Flughafen San Cristobal an, wo wir zuerst bei der Einreise die Einreiseunterlagen benötigen und danach die Nationalparkgebühren von $ 100,- zahlen müssen. Danach muss das gesamte Handgepäck geröntgt werden, wo auf unerlaubte Produkte (z.B. Obst) untersucht wird. Zuerst alles kein Problem. Dann beim Gepäcksband finde ich nur ein Großgepäcksstück. Aber bei Nachfrage ist schnell klar, das andere Großgepäcksstück muss ich vor den Beamten öffnen. Ein Halswehmittel löste einen Alarm aus. Nach Begutachtung des Fachpersonals alles kein Problem und so kann ich als letzter den Flughafen verlassen, wo ich bereits von einigen Crew-Mitgliedern der Humboldt Explorer und der Rest der Reisegruppe erwartet werde.

 

Damit geht es zum Hafen, wo wir erstmals zahlreiche Seelöwen. Nach einem kurzen Spaziergang in Richtung Steg heißt es Einsteigen auf das Schlauchboot wo wir auf das Tauchschiff gelangen.

seeloewe

Damit kann in Kürze nach dem Aufbauen und Kontrollieren der Tauchausrüstung der erste Tauchgang – genauer Check-Tauchgang im Hafenbereich beginnen. Danach kann das Auslaufen aus dem Hafen beginnen…

humboldt_explorer

weitere relevante Beiträge...

  2 Antworten zu “Reise nach Galapagos”

Kommentare (2)
  1. Über den Wolken, muss die Freiheit wohl grenzenlos sein,
    guck ein Berg guckt kurz heraus aus der Wolkendecke; voll cool 😉

    Voll love der kleine Seelöwe 🙂

  2. süße Seelöwen

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)