Jun 092017
 

Heute (Stichwort: Zeitzone) ist die neueste Version von WordPress erschienen. Dieses Mal wurde die Version Jazz-Sängerin nach Jazz-Pianist und Komponist William John Bill Evans benannt.

welcome_wordpress_480

Die neue Version bringt drei neue Widgets und ein ĂĽberarbeitetes Widget.

wordpress_480_bild_widgetwordpress_480_audio_widgetwordpress_480_video_widget

Die drei Widgets fĂĽr Bilder, Audio und Video sind komplett neu. Dagegen wurde das bekannte Text-Widget ĂĽberarbeitet. Es beinhaltet nun einen visuellen Texteditor, was die Bearbeitung fĂĽr unerfahrene Benutzer deutlich einfacher macht.

wordpress_480_text_widget

Was ich persönlich ebenso spannend finde ist die neue Link-Begrenzung. Bislang ist es immer wieder vorkommen, dass bei der Bearbeitung von Text nach einem Link plötzlich zu einem Link gehört. Das soll nun nicht mehr so sein.

 

Klarerweise gibt es ebenso Neuerungen im Hintergrund bzw. fĂĽr Entwickler. Darunter ein spannendes Detail: WMV bzw. WMA wird nun nicht mehr automatisch eingebettet, da immer weniger Webbrowser Silverlight unterstĂĽtzten. Somit werden Dateiformate, die auf das Silverlight-Plugin angewiesen sind ausgebaut. Alte Dateien werden nun als Download-Link angezeigt.

 

Genauere Informationen erhält man klarerweise nach einem manuellen Update via /wp-admin/about.php oder in den folgenden Artikeln:

 

 

Sicherheitslücken wurden keine behoben und damit kann man z.B. wegen dem einen oder anderen Plugin noch bei der vorherigen Version bleiben. Grundlegend erscheint mir WordPress 4.8 stabiler als die Version 4.7 zu sein. Ich kann mich aber auch täuschen.

weitere relevante Beiträge...

 Veröffentlicht von am 9. Juni 2017 um 07:09  Schlagwörter:

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)