Sep 232017
 

Als Abschluss der Roadsterfreunde Austria geht es zur Herbstausfahrt ins Weinviertel. All dies mit einem fahrendem Skorpion. Leider aber nicht komplett ohne Regentropfen.

autumn-spirit_2017_map 1. Teilstrecke 57,63 km
2. Teilstrecke 72,50 kmHierbei handelt es sich um die real gefahrene Strecke, die mittels GPS Datenlogger aufgezeichnet wurde.Danke Markus fĂĽr die Bereitstellung via GPS Track Logging App for Android.

Das zweite Kapitel „Roadster fahren“ (siehe Artikel Unterwegs im Mazda MX-5 NC) wird mit einem Abarth 124 Spider eröffnet. Privat in kleineren Rahmen ist es schon öfters entlang von kleinen und groĂźen StraĂźen gegangen.

abarth_124_spider

In diesem Fall ist der Roadster erstmalig bei einer „öffentlichen“ Tour ausgefĂĽhrt worden. Zum Fahrzeug selbst wird ein eigener Artikel folgen. Damit zur Ausfahrt selbst…

 

Die Abfahrt von zu Hause beginnt entsprechend früher, da die Anreise etwas mehr als 2 Stunden beansprucht. Während der Fahrt gibt es einen planmäßigen Stopp, der dann doch mehr Zeit benötigt wie gedacht. Somit folgt die Ankunft wenige Minuten vor 11:00 Uhr. Gerade noch rechtzeitig für die Falknervorführung.

greifvogelzentrum_waldreichs

Der Treffpunkt ist beim Schloss Waldreichs, wo ebenfalls das Greifvogelzentrum Waldreichs vorhanden ist. Die VorfĂĽhrung dauert 45 Minuten und wird von Trompeten-Musik begleitet.

greifvogelzentrum_waldreichs_1greifvogelzentrum_waldreichs_2greifvogelzentrum_waldreichs_3greifvogelzentrum_waldreichs_4greifvogelzentrum_waldreichs_5greifvogelzentrum_waldreichs_6

Es wird unter anderem der größte Greifvogel gezeigt und klarerweise Greifvögel aus unserer Umgebung (aktuell in Natur und nur mehr aus der hauseigenen Zucht). Immer wieder gibt es interessante Details zur Falknerei und den entsprechenden Greifvögeln. Das Wetter ist zum Glück sonnig aber stark windig und somit recht frisch. Die Vorführung findet logischerweise im Freien statt weshalb das Wetter nicht unwichtig ist.

autumn-spirit_2017_gruppenfotoautumn-spirit_2017_fahrerbriefing

Im direkten Anschluss heiĂźt es ab zu den Fahrzeugen, denn es folgt um 11:55 Uhr das Fahrerbriefing und das Gruppenfoto. Insgesamt sind 61 Fahrzeuge bei dem doch kĂĽhlen Wetter dabei.

autumn-spirit_2017_strecke_1autumn-spirit_2017_strecke_2

Ăśber schöne kurvige Streckenabschnitte geht es vorbei an Ă„ckern, Wäldern und Wiesen nach Burgschleinitz. Genauer zur Brotmanufaktur Joseph Brot, wo wir um 13:22 Uhr eintreffen. Soweit mir bekannt, hätte es hier eine FĂĽhrung geben sollen. Dies ist aber aus Personalmangel nicht Zustande gekommen. Der Vorort befindliche Shop ist ebenfalls nicht fĂĽr die Anzahl von Teilnehmern gewappnet. Recht schnell ist vieles ausverkauft… – zumindest besucht der interessierte VizebĂĽrgermeister Erich Trauner das Spektakel und gibt ein paar Worte zum Ort und der Brotmanufaktur.

abfahrt_brotmanufaktur_joseph_brot

…damit geht es deutlich frĂĽher um 14:45 Uhr weiter fĂĽr die zweite Teilstrecke. Während der Pause ist das Wetter deutlich schlechter geworden. Der Wind ist geblieben, aber die Sonne ist verschwunden. Regenwolken ziehen auf und einige Teilnehmer verlassen die Tour – die Feiglinge :mrgreen: .

autumn-spirit_2017_fotoshooting

Während des weiteren Streckenverlaufs folgt vor dem Schloss Riegersburg ein Fotoshooting der Teilnehmer im Fahrzeug. Einige Kilometer vor dieser Verlangsamung hat es begonnen zu regnen. Grundlegend noch kein Problem, sofern man über 60 km/h fährt. Aufgrund dieser Verlangsamung haben zuerst zahlreiche Teilnehmer das Dach geschlossen um es kurz vor dem Fotostopp zu öffnen und danach wieder schnell zu schließen 🙂 . Einfach super.

 

Die Ankunft beim Heuriger Dworzak in Deinzendorf findet um 16:30 Uhr anstatt 18:00 Uhr statt. Dort gibt es warme Speisen und einen gemütlichen Ausklang. Während des Abendessen beginnt es durchaus stark zu regnen. Beim Dessert kommt noch Mal kurz die Sonne hervor womit wir einen schönen Regenbogen zu Gesicht bekommen. Leider hab ich selbst kein Bild.

 

Die Heimfahrt selbst startet in Deinzendorf trocken. Die längere Heimreise führt durch mehrere Regenschauer. Zu Hause ist es dann wieder trocken. Alles im Allen ein toller Ausflug für meinen blauen Roadster. Die Vorfreude auf 2018 ist bereits groß…

 

AbschlieĂźend noch ein Video mit einem Ausschnitt aus dem Corso der Autumn Spirit 2017:

weitere relevante Beiträge...

  2 Antworten zu “Autumn Spirit 2017: Skorpion im Weinviertel”

Kommentare (2)
  1. Schöne Zusammenfassung des Tages. Fotos auch sehr gut ausgewählt. Der Abarth hat definitiv alle Blicke und alle Ohren auf sich gezogen. Fantastisches Auto und eine stimmige erste „offizielle“ Ausfahrt.

    Die Logging App heiĂźt LD-Log und auf einem Samsung-Smartphone (in meinem Fall Galaxy S7 mit Android 7.0) sollte der Samsung 5.0+ fix in den App-Einstellungen aktiviert werden, damit auch bei ausgeschaltetem Display weiter aufgezeichnet wird.

  2. voll cool 🙂 schöne erste Ausfahrt und spannender Bericht.

    Der Abarth ist auch eine Granate auf dem Asphalt. Beim Beschleunigen druckt es dich in den Sitz hinein, fast wie beim Start mit einem Flugzeug voll cooles Feeling 🙂

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)