Artikel-Feed 📰
Foto-Feed 🖼
@blackseals
BlackSeals.net

Anmelden

WordPress 4.9.6 ist da Diesen Artikel drucken

 Kurzlink  Kategorie: Produkte, Wordpress  Lesezeit: 2 Minuten  Kommentieren
Mai 192018
 

Gestern ist eine neue WordPress Version verfügbar geworden. Es handelt sich (erstmalig) um einen Datenschutz- und Wartungs-Release.

willkommen_bei_wordpress_496

Eigentlich wurden bisherige Updates ohne Behebung von Sicherheitslücken in der Vergangenheit als Wartungs-Release bezeichnet. Aufgrund der ab 25. Mai gültigen General Data Protection Regulation der EU (GDPR) bzw. der in deutschsprachigem Raum eher als Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bezeichneten Verordnung sind in WordPress einige Werkzeuge und Funktionen für Webseitenbetreiber exakt für diesen Bereich integriert worden. Damit ist dieses Update mehr als nur ein Wartungsupdate.

wordpress_einstellungen_datenschutz

Es gibt unter „Einstellungen“ einen neuen Bereich mit der Bezeichnung „Datenschutz„. Hier kann eine spezifische Seite ausgewählt bzw. erstellt werden. Diese Webseite wird bei der Anmeldung bzw. bei der Registrierung verlinkt. Bei der Erstellung einer neuen Seite wird diese mit einem grundsätzlichen Inhalt vorausgefüllt.

wordpress_einstellungen_datenschutz_neue-seite

Dieser vorausgefüllte Inhalt gilt jedoch nur als Richtwert. Je nach gewählten Plugins oder sonstig eingebauten Funktionen kann weiterer Inhalt notwendig sein.

wordpress_werkzeuge_personenbezogene_daten

Ebenso völlig neu sind unter Werkzeuge die beiden Funktionen „Personenbezogene Daten exportieren“ und „Personenbezogene Daten löschen„. Hier können Anfragen betreffend gespeicherter Daten angestoßen, bestätigt und übermittelt bzw. gelöscht werden. Gestartet wird immer jeweils mit dem Benutzernamen bzw. der Emailadresse und dem Versand einer Bestätigung an den Anfrager zur Verifizierung.

wordpress_werkzeuge_personenbezogene_daten_exportieren

Ich habe dies einmal für die Datenanfrage durchgespielt und mir das Ergebnis angeschaut. Nach der Bestätigung wird der Bericht für den Anfrager generiert und als Download für eine bestimmte Zeit zur Verfügung gestellt. Der Download beinhaltet eine HTML-Datei innerhalb eines ZIP-Archivs. In der HTML-Datei sind gut sortiert alle gespeicherten Daten aufgeführt.

 

Zusätzlich zu dem Datenschutzbereich sind insgesamt 95 Änderungen bei WordPress 4.9.x vorgenommen worden.  Darunter ein neuer Filter bei der Mediathek oder die Angabe der notwendigen PHP-Version für Plugins. Trotz fehlender behobener Sicherheitslücken ist ein schneller Wechsel von meiner Seite empfohlen. Da der neue Datenschutzbereich nur mit WordPress 4.9.x zur Verfügung steht, sollte man (bei WordPress 4.8.x oder älter) soweit wie möglich ebenfalls auf die neueste Version aktualisieren.

Soweit bislang beobachtet erfolgt selbst unter WordPress 4.9.x keine automatische Aktualisierung. Ich hoffe hier ist kein neuer Fehler bei der Automatik vorhanden (siehe WordPress 4.9.4 ist da und nur manuell installierbar). In allen Fällen musste ich manuell das Update über das Dashboard anstoßen.

 

Alle vorgenommenen Änderungen sind im Codex (Release-Notes) zu finden. Ansonsten abschließend die offiziellen Meldungen:

weitere relevante Beiträge...

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)