Artikel-Feed 📰
Foto-Feed 🖼
@blackseals
BlackSeals.net

Anmelden
Okt 242018
 

Erneut startet der Tag mit Sonnenschein, jedoch bei 7°C und mit einigen Wolken. Wie sich bei Abfahrt herausstellen sollte sind es Regenwolken. Aber wir haben heute auch 27 °C – da kann man nicht klagen.

season-ending-2018_tag2 Grün = Vormittag = 172,7 km

Rot = Nachmittag = 135,6 km

 

Hierbei handelt es sich um die real gefahrene Strecke, die mittels GPS Datenlogger aufgezeichnet wurde.

 

siehe GPS Datenlogger i-Blue 747A+

Abfahrt von Hotel Leitner in Mühlbach ist heute um 8:57 Uhr bei Regen. Teilweise wird offen gefahren, teilweise wird geschlossen gefahren. Etwas später wird der Regen stärker, die Geschwindigkeit langsamer und nahezu alle schließen. Das erste Ziel ist der Penser Joch, wo wir einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Vorort ist es nebelig, kalt und feucht…

season-ending-2018_tag2_penser-jochseason-ending-2018_tag2_penser-joch_2

Als wir wenige Minuten später weiterfahren kommt nach und nach die Sonne und mehr und mehr Roadster werden Dachlos 😉 . Viele Kilometer später durchqueren wir Bozen und erreichen 27°C bei strahlendem Sonnenschein. Eine Temperatur die wir heute immer wieder erreichen. Wo wir keine 27°C haben, sind wir entsprechend viele Meter in der Höhe – sprich am Berg oben 😎 .

season-ending-2018_tag2_blick-von-penegal_1season-ending-2018_tag2_blick-von-penegal_2

Es geht in Richtung Mendelpass wo wir über eine Abzweigung den Penegal hinauffahren und Vorort das herrliche Panorama genießen. Das Hotel Penegal hat geschlossen und so geht es nach dem Panoramagenuss weiter zur eigentlichen Mittagspause, wo wir etwas eine Stunde später nach weiteren Bergpassagen eintreffen. Die Auffahrt zum Gasthof Jäger ist recht schmal und man könnte meinen: Kommt da noch was?

season-ending-2018_tag2_gasthof-jaeger_1season-ending-2018_tag2_gasthof-jaeger_2season-ending-2018_tag2_gasthof-jaeger_3

Aber es kommt tatsächlich ein Lokal mit vielen Parkplätzen und einem herrlichen Ausblick bei tollem Wetter. Hier ist genügend Zeit für eine Stärkung. Man muss nur Vorsicht vor den Nüssen nehmen. Hier und da fallen dank regelmäßiger Windböe die eine oder andere herab. Abfahrt erfolgt laut Aufzeichnung exakt um 14:14 Uhr und führt in Richtung Jaufenpass.

season-ending-2018_tag2_jaufenpass_2season-ending-2018_tag2_jaufenpass_1

Leider wird das Wetter zunehmend schlechter, je näher wir unserem Hotel kommen. Zwar kann der Zwischenstopp am Jaufenpass noch regenfrei vonstatten gehen. Es ist sogar noch Sonnenschein bemerkbar. Der Blick in die Ferne lässt aber Regen erahnen. Nach einem Schluck Kaffee (oder einer heißen Schokolade 😉 ) geht es schlussendlich weiter nach Mühlbach. Zuvor wird noch ein kleiner Zwischenstopp an der Tankstelle durchgeführt, damit der Abarth 124 Spider für den nächsten Tag wieder startklar ist. Es kann bis zur Tankstelle trotz kleiner Regentropfen offen gefahren werden. Von der Tankstelle bis zum Hotel sind es nur wenige Kilometer. Da wäre es ebenso noch denkbar gewesen. Aufgrund der Kürze habe ich das Dach geschlossen.

 

Der nächste Termin am heutigen Tag ist das gemeinsame Abendessen, aber davor folgt noch Schreibarbeit für diesen Artikel…

weitere relevante Beiträge...

  2 Antworten zu “Season Ending 2018: Tag 2”

Kommentare (2)
  1. Toller Beitrag, 😀 fast als wäre man auch dabei gewesen schöne Landschaft tolle Fotos

    Wir wünschen euch viel Sonnenschein beim cruisen 😎

  2. Schöne Fotos …
    Liebe Grüße an alle von uns dreien
    😃

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)