Artikel-Feed 📰
Foto-Feed 🖼
@blackseals
BlackSeals.net

Log In
Okt 232019
 

Mit frischen 10°C und wirklich sehr viel Nebel beginnt der Tag in Mühlbach. Zum Glück löst sich dies während des Frühstücks und die Abfahrt startet bereits mit Sonnenschein. Unterwegs mit dem Abarth 124 Spider wird aufgrund des feuchten Daches erst ein paar Ortschaften später das Dach geöffnet. Die Tageshöchsttemperatur ist 18°C – wir sind jedoch meistens so um die 15°C aufgefallen. Das ist auf 2.244 m Seehöhe für Ende Oktober doch ordentlich.

season-ending-2019-tag2-map

Gesamtkilometer: 186 km laut Datenlogger. In Wahrheit laut Tachometer 246 km.
Anmerkung: Hierbei handelt es sich um die real gefahrene Strecke, die mittels GPS Datenlogger aufgezeichnet wurde: GPS Track Logging App for Android.

 

Die Tour startet kurz vor 9:00 Uhr in Richtung Süden und führt ähnlich zu gestern durch Brixen, aber kurz vor Klausen biegen wir ab und das erste Ziel ist der Sellajoch. Dort gibt es um kurz vor 10:30 Uhr einen kurzen Zwischenstopp.

sellajoch_panorama

Immer wieder schön und erneut ein tolles Farbenspiel der Natur. Der nächste kurze Zwischenstopp ist beim Pordoijoch gegen 11:15 Uhr.

pordoijoch

Wie auf den Bildern zu sehen ist, ist seit langem kein Wölkchen mehr am Himmel zu finden. Damit ist es in der Sonne recht warm. Der nächste Zwischenhalt findet beim Passo di Falzarego statt. Diesen haben wir gestern über eine andere Anfahrt angefahren. Da war es doch schon später und somit dunkler. Somit heute erneut eine Gelegenheit die Umgebung bei anderen Lichtverhältnissen zu sehen.

passo-di-falzarego-1passo-di-falzarego-2

Danach folgt eine lange und schöne Route, wo wir teilweise wirklich keinen Verkehr vor uns hatten und das trotz einiger Hauptverkehrswege. Wirklich genial. Ebenso interessant, heute musste bei zwei Stellen rückwärts in eine Auffahrt gefahren werden, damit „gigantische“ Landwirtschaftsmaschinen auf einer schmalen Straße vorbei konnten.

Damit erreichen wir um 13:18 Uhr unseren Mittagstopp beim Pragser Wildsee. Diese Gegend wurde als Drehort der italienischen Erfolgsserie Die Bergpolizei mit Terence Hill genutzt und ist daher im Sommer ein Touristenmagnet. Damit darf das Pragser Tal zwischen Juli und September nur mittels öffentlichen Linien oder Fahrrad angefahren werden. Das mussten wir heute zum Glück nicht. Ich würde meinen, die Parkplätze waren trotzdem gut genutzt…

pragser-wildsee

Neben einen Thunfisch-Mozzarella-Salat bleibt Zeit um etwas den See entlang zu gehen. Leider steht die Sonne wirklich sehr ungünstig und viele Fotos sind überbelichtet. Da noch Zeit und so tolles Wetter vorhanden ist, wird bei der Heimfahrt unter anderem die Pustertaler Sonnenstraße befahren. Erneut ein toller Ausblick auf das Pustertal.

season-ending-2019-tag2-unterwegs1season-ending-2019-tag2-unterwegs2

Damit folgen noch zwei ausgewählte Bilder von unterwegs. Beim ersten Foto ist der Frühnebel im Tal noch zu sehen. Beim anderen sieht man in der Ferne die 3 Zinnen – ein markanter Gebirgsstock in den Dolomiten. Ich habe die 3 Zinnen schon öfters gesehen, aber so Wolkenfrei ist eher selten.

 

Den Roadster ordentlich für morgen vorbereitet gelange ich bereits zeitig um 16:30 Uhr beim Hotel ein. Somit bleibt noch vor dem Essen genügend Zeit für den Artikel. Das Essen soll heute im Form eines Buffet folgen. Da bin ich aber einmal gespannt…

 

 

 

Nachtrag zum Artikel Season Ending 2019: Tag 1 mit abschließendem Schock und heute betreffend Gesamtkilometerangabe. Irgendetwas passt scheinbar mit dem Datenlogger nicht. Die Route stimmt, aber die Kilometer kommen falsch heraus. Heute habe ich parallel mit einem zweiten mitgeloggt, aber diesen kann ich erst zu Hause auswerten. Beim eigentlichen Datenlogger habe ich aber Modifizierungen durchgeführt. Aktuell vermute ich, ein Softwareupdate hat Einstellungen auf einen falschen Wert gesetzt. Zu gestern und heute habe ich Angaben laut Tachometer ergänzt. Hoffe morgen erhalte ich wieder korrekte Werte.

Beitrag teilen, weiterleiten, archivieren und mehr...

weitere relevante Beiträge...

  3 Antworten zu “Season Ending 2019: Tag 2 mit auf Nebel folgt Sonnenschein”

Kommentare (3)
  1. Sehr schöne Fotos 😎

  2. voll schön dort und man kann auch Terence Hill treffen 🙂 gut das der Nebel verschwunden ist, wäre sonst schon sehr schade gewesen. Die 3 Zinnen schauen schon cool aus 😉

  3. Coole Fotos

 Antworten

(erforderlich)

(erforderlich)