Artikel-Feed 📰
Foto-Feed 🖼
@blackseals
BlackSeals.net

Log In
Okt 252019
 

Mit dem Abarth 124 Spider unterwegs am vierten und letzten Tag startet der Tag bei klaren Himmel mit 10°C und ohne Wind. Die Tageshöchsttemperatur liegt bei 22°C. Es geht weit in den Süden.

season-ending-2019-tag4-map

Gesamtkilometer: 339,5 km laut Datenlogger.
Anmerkung: Hierbei handelt es sich um die real gefahrene Strecke, die mittels GPS Datenlogger aufgezeichnet wurde: GPS Track Logging App for Android.

 

Die Tour startet wie die Tage zuvor um 9:00 Uhr. Heute sind wir viel auf Landstraßen unterwegs. Da ist entsprechend viel Verkehr und damit der Fortschritt zäh. Alternative wäre die Autobahn gewesen, was genauso spannend (also eher nicht 🙁 ) ist. Dies wäre bei einer Kolonne ungünstig. In Blumau biegen wir endlich ab und gelangen auf schmale, aber freie Straßen. Der erste Stopp findet um 10:27 Uhr statt. Nach wenigen Minuten geht es wieder weiter.

kaiserjaegerstrasse_parken

Der Wunsch einiger war das Befahren der Kaiserjägerstraße, die wir um 12:21 Uhr erreichen. Für die gesamte Straße fehlt leider die Zeit. Damit halten wir nur bei einer Parkfläche und genießen den Blick über das Tal.

kaiserjaegerstrasse_panorama

Danach geht es über die gleiche Zufahrt retour in Richtung Ristorante Ca Rossa, welches direkt am Caldonazzosee liegt. Gestärkt mit einer Pizza Prosciutto geht es gegen 14:15 Uhr in Richtung Mühlbach.

ristorante-ca-rossa

Den zuvor genannten Galdonazzosee haben wir heute von beiden Seiten befahren. Am Vormittag westlich und nun sind wir auf der östlichen Seite unterwegs.

passo_lavaze_1passo_lavaze_2

Klarerweise nehmen wir für die Rückfahrt noch ein paar Pässe mit, wie der Karerpass oder der Passo Lavazé. Für einen Stopp am Karerpass haben wir keine Zeit, aber das ist vielleicht auch gut so…  …vor kurzem war dort ein starker Windsturm, der eigentlich alle Bäume umgeworfen hat. Der Pass war schon einmal ein Zwischenstopp auf einer Tour, aber so kahl sieht das fürchterlich aus. Am Passo Lavazé bleiben wir für wenige Minuten stehen, wie man oben auf den Bildern vielleicht vermuten kann. Es folgen weitere schmale Passagen um schlussendlich wieder in die Bundesstraße zu münden. Da ist das Hotel aber nicht mehr weit und wir erreichen recht früh um 17:37 Uhr das Hotel Leitner.

Abschließend noch zwei ausgesuchte Bilder von unterwegs, die schöne Passagen vom heutigen Tag zeigen.

unterwegs-1unterwegs-2

 

Vor ein paar Tagen hatte ich verkündet am Abend gibt es ein Buffet. Damals ist jedoch ein Spezialitätenabend durchgeführt worden (siehe Artikel Season Ending 2019: Tiroler Spezialitätenabend im Hotel Leitner). Heute wird das Buffet als Highlight für den letzten Abend stattfinden. Also auf zum Abendessen…

Beitrag teilen, weiterleiten, archivieren und mehr...

weitere relevante Beiträge...

  3 Antworten zu “Season Ending 2019: Tag 4 mit Kaiserjägerstraße”

Kommentare (3)
  1. Schöne Tour…gut das der Wirbelsturm vorher war…

    …guten Appetit 😋

  2. Hihihi voll schön, genießt den Abend 🤗😋Buffet war bestimmt voll lecker

  3. Pizza und Passstraßen, das klingt nach einem gelungenen Tag 😊

 Antworten

(erforderlich)

(erforderlich)